Freue mich über jeden Mitleser!!

Mein Strickzug 2010

Dienstag, 28. April 2009

Nie mehr

Liebe Mama
Es macht mich so traurig

nie mehr deine liebevollen Blicke zu spüren
nie mehr in deine gütigen Augen zu schauen
nie mehr deinen lieben Händedruck zu spüren
nie mehr dich umarmen zu können
nie mehr deinen Rat zu hören
nie mehr mit Dir lachen und weinen zu können
nie mehr die Liebe in deiner Stimme zu hören
nie mehr neben dir einschlafen zu können
nie mehr neben dir aufwachen zu dürfen
nie mehr dich streicheln zu können
nie mehr dich in meine Arme zu nehmen
keine tröstende Umarmung mehr
nie mehr deine Wärme zu spüren
nie mehr in die Augen schauen
nie mehr deine Liebe zu spüren
nie mehr deinen Geschichten lauschen zu dürfen
nie mehr deine streichelnde Hand zu spüren
nie mehr einen festen Händedruck
nie mehr deinen Humor zu spüren
nie mehr zusammen kuscheln
nie mehr Mama zu Dir zu sagen
nie mehr deinen Atem zu spüren

aber alle Erinnerungen bleiben in meinem Herzen
und da lebst du weiter

Kommentare:

Schnulli hat gesagt…

Liebes, es tut mir so unheimlich Leid. Diesn Text, den Du geschrieben hast... sehr, sehr schön.
ich drück Dich

Leeve Jrööß
Schnulli

Lavendelmaschen hat gesagt…

Liebe Heidi,
es tut mir so leid!
Mein herzlichen Beileid,
Monika

Kirstin hat gesagt…

Es gibt im Leben für alles eine Zeit,
eine Zeit der Freude, der Stille, der Trauer
und eine Zeit der dankbaren Erinnerung.

Kirstin

wollferkelchen hat gesagt…

Ooohh liebe Heidi... ich lese es erst jetzt und bin am weinen.. ich konnte in den ganzen Beiträgen deine Wärme, Liebe und starke Zuneigung zu deiner Mama spüren... es tut mir so unendlich leicht... mir fehlen leider die trostspendenen Worte aber ich weiss das du verstehst wie ich mitfühlen kann einen sooo liebenden Menschen zu verlieren... man schreit und brüllt und merkt doch das einfach der Schmerz nicht weggeht...
Ich weiss es wird irgendwann mal besser

Was man tief in seinem Herzen besitzt,kann man durch den Tod nicht verlieren denn der Tod ist wie ein Horizont,er ist lediglich die Grenze unseres Sehvermögens.


Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und bin in Gedanken bei dir...

Denke an die Engel...

ganz ganz liebe Grüsse
Katja Wollferkelchen

Brigitte hat gesagt…

ach heidi - es macht mich einfach nur traurig, wenn ich deine zeilen lese.
eigentlich ist in diesen zeiten jedes gut gemeinte wort zu viel. deshalb umarme ich dich einfach mal so - ganz fest.
liebe grüße schickt dir brigitte

nordkatze hat gesagt…

Moin Heidi,

das ist ein sehr schöner Text, den du geschrieben hast.

Fühl dich mal in den Arm genommen.

Liebe Grüße Ines

nordkatze hat gesagt…

Moin Heidi,

das ist ein sehr schöner Text, den du geschrieben hast.

Fühl dich mal in den Arm genommen.

Liebe Grüße Ines

Angelika hat gesagt…

Ich bin in Gedaken ganz nah bei Dir und bringe ein wenig Wärme,
Angelika aus Berlin.

Katarina hat gesagt…

Liebe Heidi,
die Kerzen brennen für dich und deine Ma!
Herzlich,
Katarina

Gina hat gesagt…

Was soll ich sagen? Es gibt nichts zu sagen. Deine Worte - selbst keine Worte - reichen.

Liebe Grüße

Gina

Sabine hat gesagt…

Liebe Heidi, fassungslos sitze ich hier und lese, dass deine Mama für immer gegangen ist ... mein herzliche Beileid, ich hatte so gehofft, dass sie bald wieder gesund würde.

Ich wünsche dir für die kommenden Tage viel, viel Kraft und du wirst sehen, irgendwann wird es auch nicht mehr so weh tun ...

Liebe Grüße
Sabine aus Ö

Anonym hat gesagt…

Liebe Heidi,
Deine Ma wird immer bei Dir sein...in Deinem Herzen, in Deinen Gedanken und noch mehr!

Ein älterer Herr sagte mir mal vor ganz vielen Jahren "Ein Mensch ist erst dann tot wenn man nicht mehr über ihn spricht". Ein wahres Sprichwort.

Ich denke an Dich und drücke Dich aus weiter Ferne....ich weiß das es nicht einfach ist - ich kenne das selber, da mein Mann vor 7 Jahren gestorben ist,....und wie schon geschrieben, Deine Ma wacht auch weiterhin über Dich...

GGLG Regina

Anatolien hat gesagt…

Liebe Heidi,

auch von mir mein Herzliches Beileid, ich wünsche dir alles gute für diese Schwere Zeit

Fühl dich gedrückt
LG tine

Haftungshinweis

8 (312 O 85/98 Haftung für Links nachzulesen unter http://www.online-recht.de) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link auf eine Seite die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Gemäß dem Landgericht Hamburg kann dies nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Seiten distanziert. Das tue ich hiermit ausdrücklich für alle Links, die ich in meiner Homepage habe. Ich betone ausdrücklich, dass ich auf die Gestaltung sowie die Inhalte aller auf meiner Homepage verlinkten Seiten keinerlei Einfluss habe